Die Schulen

Die Schulen 640 480 Oliver Fecht

Als Schulprojekt funktioniert Abenteuer Glück natürlich nicht ohne Schulen. Wie ihr das von uns gewohnt seid gibt es natürlich auch eine Übersichtskarte:

 

Mehr Infos zu den Schulen

Nordamerika - Kanada - Belleville ON

Besuch: September 2019
Schule mit 910 Schüler/innen 

http://css.hpedsb.on.ca

Centennial Secondary School

Die Centennial Secondary School ist eine öffentlich finanzierte High School in Belleville, Ontario, Kanada. Die Schule ist Teil des Hastings & Prince Edward District School Board. Centennial ist stolz auf sein „Double A“ Rating, das sich auf Kunst, Wissenschaft und Athletik spezialisiert hat. Die Schule ist auch als regionale Schule für Bildende und Darstellende Kunst anerkannt. Im Schuljahr 2018-19 besuchten 910 Schüler/innen diese Schule.

Die Schüler der Centennial Secondary School finden ein breites Spektrum an akademischen Möglichkeiten. Die Schule bietet verschiedene Studiengänge in den Bereichen Kunst, Sport, Naturwissenschaften, Technik und Sozialwissenschaften an. Die Studenten von Centennial nehmen seit langem an akademischen Veranstaltungen teil, die von Vorstand und Provinz organisiert werden, darunter UN-Modellkonferenzen und Wissenschafts- und Technologiemessen. 

Afrika - Ägypten - Kairo

Besuch: November 2019
Schule mit 210 Schüler/innen 

https://kompasseducation.com

Compas Education Kairo

Wir sind eine dreisprachige Schule, die Kinder von 1 bis 12 Jahren betreut.  Unsere Lehrerteams arbeiten mit kleinen Kindergruppen, um sich auf die Individualität jedes Kindes konzentrieren zu können und jedem Kind zu helfen, die beste Version von sich selbst zu sein.  Indem wir uns nicht nur auf den akademischen Erfolg, sondern auch auf starke soziale Fähigkeiten konzentrieren, wollen wir Kinder darauf vorbereiten, verantwortungsbewusste Mitglieder unserer globalen Gesellschaft zu werden. 

Das KOMPASS-System ist kinderzentriert, praxisnah und anfrageorientiert.  Echtes Lernen für Kinder jeden Alters geschieht während des Erforschens und Erlebens durch das Sammeln, Analysieren und Synthetisieren von Informationen.  Das Lernen von Kindern ist daher prozessorientiert und nicht produktorientiert. Wir geben Kindern die Möglichkeit, ihre eigenen Interessen zu erkennen und zu verfolgen.  Wir ermutigen sie, selbstständig zu denken und ihre eigenen individuellen Stimmen zu entwickeln. 

Afrika - Kenia - Kisumus

Besuch: Januar 2020
Schule mit 200 Schüler/innen 
www.bettermekenya.org

Madoma Korando Faith Community Learning Centre

Die Schule liegt im Herzen einer armen Community außerhalb Kisumus und beinhaltet unter anderem eine registrierte Grundschule mit Kindergarten. Die Schule ermöglicht derzeit über 200 Kindern und Jugendlichen ihr Recht auf Bildung wahrzunehmen, dass sie ohne diese Einrichtung nicht einlösen könnten.

Der Schulbesuch kostet die Familien nichts, Korando, BetterMe und eine amerikanische Partnerorganisation übernehmen die Kosten für Bildung, inklusive Schuluniformen und Mahlzeiten.

Obwohl die wichtige Rolle der APBET Schulen anerkannt wird, erhalten diese keine staatliche Unterstützung. APBET Schulen wurden gegründet, um den Ärmsten in informellen Siedlungen Zugang zur Bildung zu ermöglichen, weil es dort keine oder nur wenige staatliche Schulen existieren.

Die Grundschule besteht aus notdürftig zusammengebauten Wellblechhäusern. Die Klassenzimmer sind klein, dunkel, stickig, sehr laut und heiß. Diese Bedingungen erschweren das Lernen ungemein.

Australien - Melbourne

Besuch: Februar/ März 2020
Schule mit 130 Schüler/innen 
www.dsm.org.au/de/

Deutsche Schule Melbourne

Derzeit besuchen über 130 Schüler und Schülerinnen aus 10 Nationen mit 15 verschiedenen Sprachen unsere Schule. Um diesen unterschiedlichen Lernanforderungen unserer Lernenden gerecht zu werden, haben wir unsere Lehrmethoden differenziert und die Lernumgebung optimiert. Wenn immer es nötig ist, bieten wir Förderstunden an, um den Erwerb beider Sprachen gleichermaßen zu unterstützen. Dies bietet den Schülern und Schülerinnen, die wenig oder keine Vorkenntnisse haben, die Möglichkeit in einem unterstützten Lernumfeld zu lernen.

Im Mittelpunkt der zweisprachigen und bikulturellen Erziehung unserer Schüler und Schülerinnen steht das ‘ein Lehrer-eine Sprache’ Konzept. Unsere Lehrerkräfte sprechen fließend Deutsch und Englisch, kommunizieren jedoch nur in ihrer Muttersprache mit den Lernenden. Diese zweisprachige Kommunikation erweitert die kulturellen Perspektiven unserer Schüler und Schülerinnen und inspiriert sie zu kreativen und selbstbewussten Teilnehmern unserer internationalen Gemeinschaft zu werden.

Afrika - Südafrika - Kapstadt

Besuch: April/Mai 2020
Schule mit 270 Schüler/innen 

Zenzeleni - Waldorf School

Zenzeleni wurde 1999 gegründet. Heute reicht die Schule von der ersten bis zur siebten Klasse, mit einer Schülerschaft von etwa 270 Schülern. In Zenzeleni wird der Unterricht auf eine interessante Art und Weise unterrichtet, so dass die Kinder ihre Schulzeit genießen und eine hohe Lernbereitschaft zeigen. Der Unterricht ist lebendig und zieht die Kinder in eine Fülle von Aktivitäten. Unsere speziell ausgebildeten Lehrer wissen, dass ein Kind nicht nur durch seinen Kopf, sondern auch durch sein Herz und seine Hände lernt. Der Unterricht umfasst daher künstlerische Arbeiten wie Malen, Zeichnen und Musik, Ringspiele, Theater und Handwerk. Die Waldorfpädagogik befähigt Kinder zu wahrem Wissen, Kreativität und Eigeninitiative.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.